Der 3.Tag auf der Fähre!

#1 von Bernd44 , 17.09.2017 18:02

Erstmal ein Nachtrag zu gestern Abend:
Da wir nahe der Norwegischen Küste vorbei gefahren sind, konnten wir an Bord das dortige Mobilfunknetz nutzen.
Ansonsten ist auf der Fähre das Internet sehr teuer (7€/h) und wir warten immer bis wir Mobilfunknetz haben. Vermutlich heute Nachmittag passieren wir die Shetland Inseln, wo ich das Gleiche versuchen werden, um schon einmal diese Zeilen hochzuladen.

Gestern Abend haben wir sehr lange unter Deck gegessen und die mitgebrachten Lebensmittel gegessen. Es gab Käsewürfel , Brot und Cabanossis. Und ne Flasche Wein habe ich auch noch im Gepäck gefunden. ;-)
Wir sitze dort, bis weit nach Mitternacht, Bordzeit, diese entspricht der Zeitzone der Färöer (-1h MEZ), also ist es für uns fast 02:00Uhr! Viele der anderen Passagiere laufen mit -ich glaube- neidischen Blicken an uns vorbei! Wahrscheinlich überlegen sie, dass die Pizza für 20€ (!!!) , hier an Bord, doch ein wenig zu teuer war. Von den Preisen für alkoholischen Getränken Mal ganz abgesehen!

Zu Heute: Nix passiert, ein Tag auf See eben. Wen es trotzdem interessiert, hier "ein paar Zeilen" zum Geschehen an Bord!:
Morgens werde ich und auch Kai zeitig wach. Wir haben gut geschlafen und das Schiff liegt relativ ruhig im Wasser, wie ich finde. Trotzdem werde ich immer wieder in die Matratze gedrückt und im Gegenzug fühle ich mich manchmal ganz leicht! :-) Auf einer Personenwaage würde ich wahrscheinlich abwechselnd 70 und 120kg wiegen, so "stampft" das Schiff durch die See. (Irgendwo dazwischen liegt die Wahrheit! ;-) )
Als wir zum Frühstücksbuffet wollen, stehen wir vor verschlossenen Türen: es ist Sonntag, da beginnt das Buffet erst um 07:30 Uhr und nicht wie sonst um 06:00 Uhr!
Also erkunden wir das Schiff und als wir draußen am Fussballfeld (im Käfig) vorbei kommen und den Ball dort liegen sehen.... keine Frage: Wir klettern durch die Seitenwand eines Tores in den Käfig und spielen und lachen viel. Der Käfig, als Ballschutz muss wohl gut funktionieren: der Ball ist schon etwas verschlissen. Bald lässt die Kondition nach, was aber mehr am Lachen als am Laufen liegt.
Dann, nach einem Decksrundgang, geht es zum Frühstücksbuffet. Dieses ist gut und reichhaltig!!!...aber auch gut besucht!
So gesättigt, geht's erstmal in die Kabine... zum Mittagsschlaf. Ist ja schließlich auch irgendwie Urlaub! ;-)

Ich gehe dann aber doch noch in den Fitnessbereich und das Schwimmbad besuchen! Dieser Bereich ist kostenlos nutzbar, also: probieren! ....Der "Pool" ist mehr ein Planschbecken von 5-6m Länge und aufgrund des Seeganges draußen, schwappt das Wasser im Becken genauso hin und her, wie das Meer draußen. Ich will mich nicht gegen die Wand drücken lassen und entspannen geht dort sicher nicht, also lasse ich das. Im Fitnessraum stehen 5 Geräte... da gehe ich lieber noch an Deck , setze mich in den kräftigen Wind und schreibe diese Zeilen. Am Horizont tauchen gerade die Shetland Inseln auf!
Ein echter Faulenzer Tag, und ich habe richtig Zeit zu schreiben..( habt ihr ja schon gemerkt! ;-) )
In Island hoffe ich, dass ich die Zeit finde immer so ausführlich zu schreiben.

Bernd44  
Bernd44
Beiträge: 49
Registriert am: 31.05.2014


   

Der 4.Tag, Auf den Färöer Inseln
Der 2.Tag bis nach Hirtshals auf die Fähre

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen